Die Schwammarten zu erkennen und zu ernten ist tatsächlich eine Aufgabe für Fachleute. Es gibt zahlreiche Arten, die in Form und Farbe stark den im Handel erhältlichen Schwammarten ähneln. die sich jedoch aufgrund der Art ihres Skeletts, dem « Spongin », für keinerlei Verwendungszweck eignen.
Daher die Aufforderung an alle Laien: Bitte nicht anfassen!

Die Erforschung des marinen Lebensraums als potentielle Quelle für natürliche bioaktive Produkte mit originellen Strukturen ist in vollem Gang. Die Ozeane, die 70 % der Erdoberfläche bedecken, bergen fast die Hälfte der Artenvielfalt unseres Planeten. Bis heute wurden aus Meeresorganismen mehr als 6500 natürliche Verbindungen isoliert, wobei die Schwämme ein Drittel dieser Ressource darstellen. Aktuell weist nur 1 % dieser Verbindungen ein pharmakologisches Potential auf. Bis jetzt sind vier Medikamente marinen Ursprungs im Handel und fünfzehn Arzneimittelprodukte befinden sich im Untersuchungsstadium.

‹‹‹ | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7

 
  CYPREOS FRANCE EPONGES - 192, rue Carnot - 94120 Fontenay sous Bois (France) - Tel: +33 (0) 1 48 73 98 46 - Fax: +33 (0) 1 43 94 25 21
RCS: CRETEIL B 612 022 236 - VAT: FR 86612022236